Image-Kampagne gegen Vorurteile? NACHFRAGEN HILFT!

Im April 2019 startet in Nürnberg eine Multi-Channel-Kampagne für drei lokale soziale Einrichtungen: Kassandra e. V., RAMPE e. V. und den Krisendienst Mittelfranken. Initiiert, konzipiert und realisiert wurde sie als unentgeltliches soziales Engagement von MBS Nürnberg – einem der größten Medienhäuser Frankens.

Der Krisendienst Mittelfranken bietet Menschen in seelischen Notlagen sowie deren Angehörigen und Freunden auch abends und nachts eine Anlaufstelle zur Beratung und Weitervermittlung. RAMPE e. V. richtet sich mit seinem Beratungs- und Hilfsangebot vorrangig an obdachlose und von Obdachlosigkeit bedrohte Jugendliche und Erwachsene. Menschen in Sexarbeit erhalten bei Kassandra e. V. Unterstützung und Aufklärung bei sozialen und gesundheitlichen Themen.

Das Problem: Gerade Menschen, die auf die Arbeit der Vereine angewiesen sind, stehen oft im gesellschaftlichen Abseits und werden vor allem über Klischees be- und verurteilt. Deshalb stellt die Image-Kampagne nicht nur die Leistungen des jeweiligen Vereins in den Mittelpunkt.

Das Motto lautet: Nachfragen hilft!

zur Pressemitteilung [pdf]
⇒ weitere Informationen: www.nachfragenhilft.de